Sonntag, 25. Februar 2018

No. 56 Wer macht mit?

Heute stellt sich vor:





Dorit Riley ist 1962 in Freiburg geboren und verbrachte ihre Kindheit und Jugend im und am Südschwarzwald. Nach dem Abitur lebte sie in Spanien und Frankreich, und zog im Alter von 24 nach Israel. Dort gründete sie ihre Familie inklusive 3 Kindern.

Sie malt seit über 30 Jahren, hat ihre Arbeiten mit viel Erfolg in Deutschland, Israel, Hawaii, Singapore und den USA ausgestellt und mehrere Auszeichnungen bekommen.





Im Laufe der Jahre hat sie ihren eigenen farbenfrohen humorvollen Stil entwickelt, mit dem sie neue Dimensionen Teil unserer Realität werden läßt.
Zuletzt lebte Dorit in Nashville, Tennessee,  nahm dort an sehr vielen Ausstellungen teil,  und unterrichtete Sprachen und kreative Kunst.  Seit Sommer 2011 lebt sie wieder in Freiburg .

Hier hat sie sich auf kleinere Formate spezialisiert, die sich wunderbar in einem Koffer ausstellen lassen!



Dorit Riley  

Kunstmalerin

Acryl und Aquarell

Kontakt:  0761-6967 6989  
email: doritart@live.com
www.doritriley.com    

Samstag, 24. Februar 2018

Nr. 55 Wer macht mit?

Heute stellt sich vor:







1000Eins Schmuckdesign freut sich in diesem Frühjahr ihnen eine frische Ohrring-Kollektion zu präsentieren.


Das Spiel mit den Farben und Formen ist meine Leidenschaft,
ich hoffe sie spüren es !

An meiner Goldschmiedewerkbank entstehen aber auch andere Schmuckwerke. Diesen März dürfen sie sich über schmeichelnde Ringe in Silber mit Edelsteinen oder Zuchtperlen freuen.




Lassen sie sich verführen!

Tauchen sie ein in die Kraft der Farben und Formen!
Finden sie ihren Ohrring!




TausendEins Schmuckdesign

Vera Despineux 
Bruggastr.4
79199 Kirchzarten 
1000-eins@web.de

Freitag, 23. Februar 2018

No.54 Wer macht mit?

Heute stellt sich vor:

Priska Schubert




Ich biete getöpfertes von der Scheibe an. Gebrauchsgeschirr. 

Schon als junge Frau haben mich Töpfereien interessiert. Kein Urlaub in Südfrankreich ohne ein mitgebrachtes Stück. Wirklich angefangen hat es bei mir Jahre später während einer Mutter-Kind-Kur. Dort in der Kunsttherapie hatte ich meine erste Begegnung mit Ton. Von da an war klar, das ist meins. Ich ließ mich auf die Warteliste für einen Töpferkurs setzen....  

Das ist nun fast 11 Jahre her. Viele Jahre lang besuchte ich einen Kurs nach dem anderen, sammelte Erfahrung und verbesserte meine Technik. 

Das Töpfern ist und bleibt meine Leidenschaft, mein Hobby. Es hat für mich etwas enorm beruhigendes, mit dem Zentrieren des Tons auf der Scheibe finde ich auch meine innere Zentriertheit.


Donnerstag, 22. Februar 2018

No.53 Wer macht mit?


Heute stellt sich vor:

Brigitte Deck




Farbenfrohe Stofftäschchen in vielfältigen Formen werden von Brigitte Deck auf der K(offerte ) – Schönes aus dem Handgepäck in ihrem hübschen Koffer präsentiert.


Mittwoch, 21. Februar 2018

No. 52 Wer macht mit?

Heute stellt sich vor:




Netti’s Bunte Höschen




Ich bin Janette Romer und bin am Bodensee aufgewachsen 

und nie vom See losgekonmmen. Immer schon kreativ angehaucht.

Viele Erlebnisse brachten mich nun dazu mit meinem Hobby andere Menschen glücklich zu machen und zwar mit selbst genähten bunten Damenhemdchen, -höschen und Herren-Retroshorts




Wichtig ist mir nicht nur ein schönes Aussehen, sondern auch die Bequemlichkeit. Mann und Frau wollen sichsich ja nicht nur SCHÖN, sondern auch WOHL-fühlen.



Kommt und schaut 



Dienstag, 20. Februar 2018

No. 51 Wer macht mit?

Heute stellt sich vor:

Cordula Heusler - 






Für die K(offerte) mache ich Salzfässchen, Dosen, Espresso-Tassen und Minis (die ersten entstanden in den USA…) und was mir noch einfällt.




Wer bin ich? Halbautodidaktische Keramikerin. Gelernt habe ich in zwei Schulen, 5 Werkstätten und 2 offenen Keramikateliers. Die Anfänge: Meine Hände waren im Studium unterfordert und brauchten dringend was zu tun. 




Das war vor 22 Jahren im Juniata College in den USA. Jack Troy als Keramik-Lehrer hat mich dort geschult und geprägt. Seit dem hat mich die Keramik nicht mehr los gelassen.  








Montag, 19. Februar 2018

No. 50 Wer macht mit?


Heute stellt sich vor:


Hallo! 
Ich bin Johannes Storch aus Freiburg, in 2. Generation Barista.




Meine Mission ist, den Geschmack von gutem Kaffee bekannter zu machen. Was das bedeutet ist, wie ihr euch vorstellen könnt, ein Wissenschaft für sich.


Mit meinem Kaffeefahrrad, das ursprünglich von meinen Eltern gestartet wurde, darf ich euch exklusiven Kaffee aus eigenem Import und eigener Röstung anbieten. Handwerklich auf höchstem Standard zubereitet.





Deshalb freue ich mich euch auf der K(offerte) noch viel ausführlicher über dieses spannende Thema Kaffee berichten zu dürfen.